Frühlingssonne zum Saisonauftakt

 

Mit einer abwechslungsreichen Runde vom Startpunkt Amelsbüren durch die Davert nach Ascheberg, Herbern, Capelle, an Nordkirchen vorbei und über Ottmarsbocholt zurück nach Amelsbüren eröffnete der Radsportverein Münster am Samstag die Saison. Gut 50 Fahrer machten sich bei etwas nebligem Wetter vom Gelände der

Baustoffhandlung Theodor Elbers GmbH & Co. KG auf die rund 60 Kilometer lange Tour. Zum Ausklang in Amelsbüren kam, neben der Sonne, auch der Schirmherr des Hiltruper Radrennens, für das die Baustoffhandlung Namensgeber ist, vorbei: Ex-Profi Fabian Wegmann konnte zwar selbst nicht in den Sattel steigen, ließ sich die

anschließende Rennwurst aber nicht entgehen. „Es war einmal mehr ein gelungener Auftakt ins Rennjahr und wir freuen uns nun gemeinsam mit unserem Hauptsponsor auf unser ´Heimrennen` rund um die Hiltruper Marktallee am 14. Juni“, erklärte Gideon Schwarze, 1. Vorsitzender des Radsportvereins Münster.