Auf Leezen über die Balance-Wippe

Bodenwellen, Balance-Wippe und Slalomstrecke – all das können Grundschulkinder aus Hiltrup und Umgebung am Samstag, 29. April, unter die Räder nehmen. Der

Radsportverein Münster lädt gemeinsam mit der Baustoffhandlung Theodor Elbers

GmbH & Co. KG, einer Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, zu einem

Geschicklichkeits-Training ein. Der Parcours ist von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Baustoffhandlung in Amelsbüren, Amelsbürener Straße 215, aufgebaut. Die Theodor Elbers GmbH & Co. KG ist Sponsor und Namensgeber des Traditions-Radrennens „Elbers Cup – 88mal um die Marktallee“, das in diesem Jahr am Freitag, 23. Juni, ab 17.30 Uhr steigt.

 

Mit dem Geschicklichkeits-Parcours wollen die beiden Partner einen Beitrag zum

sicheren Umgang der Kinder mit dem Fahrrad im Straßenverkehr leisten. Angesprochen sind die Viertklässler der Grundschulen in Hiltrup, Amelsbüren und Mecklenbeck. „Wir haben die Schulen im Vorfeld angeschrieben“, erklärt Gideon Schwarze, 1. Vorsitzender des Radsportvereins Münster. Die Resonanz war enorm: Er erwartet am 29. April um die 90 Kinder auf dem Elbers-Gelände. Damit ist die Veranstaltung ausgebucht. „Wir planen aufgrund der hohen Nachfrage einen weiteren Termin im Sommer“, betont Schwarze.

 

Die Kinder werden in zwei Gruppen (10 bis 14 Uhr und 14 bis 18 Uhr) in den Parcours

geschickt. „Die Übungen im Parcours schulen die motorischen Fähigkeiten der Kinder auf spielerische Art. Zugleich wird die Radfahrkompetenz verbessert“, erläutert Gideon Schwarze. Herbert Schmid, Geschäftsführer der gastgebenden Theodor Elbers GmbH & Co. KG, ergänzt: „Bei den Kindern wird die Freude am Radfahren geweckt und gleichzeitig leistet der Parcours einen Beitrag zur Verkehrssicherheit.“

 

Für alle Teilnehmer hält die Theodor Elbers GmbH & Co. KG eine kleine Überraschung bereit. Außerdem bekommen die Kinder eine Startberechtigung zum Nachwuchsrennen des Elbers Cups am 23. Juni. Dann nehmen sie den Asphalt der Marktallee unter die Räder.

40 Teilnehmer eröffnen Saison mit Frühlingsausfahrt

Die April-Sonne gab ordentlich Gas bei der Frühlingsausfahrt des Radsportvereins Münster. Knapp 40 Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen des Münsterlandes ließen sich diese perfekten Bedingungen nicht entgehen und gingen vom Gelände der Baustoffhandlung Theodor Elbers GmbH & Co. KG in Münster-Amelsbüren aus auf die knapp 50 Kilometer lange Strecke. Das Altersspektrum reichte von 15 bis 75 Jahren. Die Theodor Elbers GmbH & Co. KG war zum zweiten Mal Gastgeber der Ausfahrt.

 

„Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unserer Partnerschaft mit dem Radsportverein Münster beim Hiltruper Traditions-Radrennen ´Elbers-Cup – 88 mal um die Marktallee` auch wieder die Teilnehmer am Saisonauftakt bei uns begrüßen können“, erklärte Geschäftsführer Herbert Schmid. Der Elbers-Cup 2017 steigt am Freitag, 23. Juni.

Von der Firma Elbers aus radelten die Teilnehmer gut zwei Stunden über Senden, Hiddingsel und Buldern zurück zum Startpunkt. Bei Grillwürstchen und Getränken beschlossen die Radsportler den Vormittag. „Wir haben ein sehr gutes Feedback bekommen, insgesamt war die Stimmung toll“, freute sich Gideon Schwarze, der 1. Vorsitzende des Radsportvereins Münster.

 

Weitere Bilder gibt es auf der Facebook-Seite des Elbers Cup: https://www.facebook.com/elberscup/posts/201661033654161

 

Münsteraner Frühlingsausfahrt am 01.04.2017

Nach der gelungenen Premiere folgt nun die zweite Auflage: Die münsteraner Frühlingsausfahrt findet in diesem Jahr am 01.04.2017 statt. Gemeinsam mit unserem Hauptsponsor des Radrennens auf der Marktallee, der Fa. ELBERS, läd der RSV Münster auch in diesem Jahr alle Radsportler aus der Region ein zu einer Fahrt in den Frühling.

 

Start ist um 10 Uhr auf dem Gelände der Fa. ELBERS in Amelsbüren, wo unsere Ausfahrt nach ca. 2 Stunden endet. Im Anschluss laden wir alle Sportler auf Gegrilltes und kühle Getränke ein. Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Hiltrups Radsportparty steigt am 23.06.2017

Der Termin steht fest: Am 23.06.2017, und somit genau eine Woche vor dem Start der Tour de France in Düsseldorf, steigt die zweite Ausgabe des Elbers Cup.

 

Am Programm wird zur Zeit noch gearbeitet, aber wie auch schon bei der gelungenen Premiere im letzten Jahr erwartet den Besucher ein kurzweiliger Abend mit der passenden Mischung aus hochklassigem Radsport und Unterhaltung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

Rundum gelungene Premiere: Spitzensport auf der Marktallee mit über 1.000 Zuschauern

Quelle: Westfälische Nachrichten, www.wn.de
Quelle: Westfälische Nachrichten, www.wn.de

Nach 88 temporeichen Runden stand der Sieger fest: Daniel Klemme (Stevens Racing Team) gewann die Neuauflage des Hiltruper Radrennens, den “Elbers-Cup - 88mal um die Marktallee” vor Vladi Riha (VC Vegesack) und Alexander Nordhoff (RV Blitz Spich).

 

Zahlreiche Zuschauer säumten am Freitagabend in Münster-Hiltrup den 800 Meter langen Rundkurs beim Elite-Rennen. Schon bei den Kinderrennen, dem Ausscheidungs- sowie dem Derny-Rennen hatten sie mitgefiebert. Herbert Schmid, Geschäftsführer von Namensgeber Theodor Elbers GmbH & Co. KG, einer Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, war bei der Siegerehrung begeistert über die gelungene Wiederbelebung des Traditionsrennens und betonte: “Ich freue mich schon auf 2017.”

 

Bildergalerie zum Elbers-Cup 2016 auf wn.de zur Bildergalerie

 

Elbers-Cup Video



Veranstalter


Premiumsponsor