Mit dem Hollandrad über die Bodenwelle

45 Kinder beim Kids-Parcours in Münster-Amelsbüren

 

Ob BMX-Rad oder Hollandrad mit Einkaufskorb: Alle Kinder waren mit ihren Leezen beim zweiten Kids-Parcours 2018 in Münster-Amelsbüren auf dem Gelände der Baustoffhandlung Elbers willkommen. Der Radsportverein Münster, das Sportamt Münster, die Firma Elbers GmbH Co. KG als Namensgeber des jährlichen Hiltruper Radrennens „Elbers Cup – 88mal um die Marktallee“ und der Radsportverband NRW hatten für die Kinder im Grundschulalter einen abwechslungsreichen Parcours aufgebaut.

 

45 Kinder von Schulen im Raum Münster traten bei bestem Oktoberwetter in die Pedale. Sie meisterten nach kurzer Zeit die kleinen Hindernisse wie Bodenwelle oder Slalom. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie schnell Kinder durch einfaches Schulen schnell viel mehr Sicherheit auf dem Rad bekommen“, freute sich Gideon Schwarze, 1. Vorsitzender des Radsportvereins Münster. „Sie verlieren schnell die Angst auch vor schwierigeren Parcourshindernissen“, bestätigte Herbert Schmid, Geschäftsführer der Theodor Elbers GmbH & Co. KG. Auch Münsters Ex-Radprofi Fabian Wegmann, Schirmherr des Elbers-Cups, schaute mit seinen Kindern beim Kids-Parcours vorbei.

 

Mit dem Geschicklichkeits-Parcours wollen die Organisatoren einen Beitrag zum sicheren Umgang der Kinder mit dem Fahrrad im Straßenverkehr leisten. Aufgrund der großen Nachfrage werden die Partner auch 2019 weitere Termine anbieten.